Kategoriebeschreibung

Dieser große Bereich unterteilt sich in den Über- und Unterwasserbereich.

Beginnend mit dem ersten Teil, so ist die Art des Untergrundes prüfen. Glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK), Aluminium oder Edelstahl wären in erster Linie fein anzuschleifen und mit einem Primer in der Haftung vorzubereiten. Bei GFK ist die Osmose- Behandlung zu erwägen. Stahl hingegen sollte nach dem Strahlen zunächst mit dem HANSAZINK ST grundiert werden. Für den weiteren Aufbau ist eine Anfrage zu halten.

Im Unterwasserbereich wäre wiederum nach dem Werkstoff zu unterscheiden, also z. B. GFK oder Stahl. Im Falle von Stahl sollte nach dem Strahlen zunächst mit dem HANSAZINK ST grundiert werden.


Bitte halten Sie unter Angaben genauer Daten eine Anfrage.Wir erstellen Ihnen je nach Anforderung eine Aufbauempfehlung.

Zurück zum Seitenanfang